C++20: Designated Initializers

Designated Initialization ist eine Erweiterung von Aggregate Initialization und ermöglicht es, die Mitglieder einer Klasse direkt mithilfe ihres Namens zu initialisieren.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 491

C++20: Optimierte Vergleiche mit dem Spaceship Operator

Mit diesem Artikel schließe ich meine Miniserie zum Drei-Weg-Vergleichsoperator mit ein paar subtilen Feinheiten ab. Sie betreffen den durch den Compiler erzeugten Operator == und != sowie das Zusammenspiel der klassischen Vergleichsoperatoren mit dem Drei-Weg-Vergleichsoperator.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 533

C++20: Mehr Details zum Spaceship Operator

Der Compiler führt beim Erzeugen der sechs Vergleichsoperatoren einen sehr smarten Job aus. Letztlich erzeugt er gratis intuitive und effiziente Vergleichsoperatoren. Eine genauere Betrachtung des Spaceship Operator.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Devloper: .

Gelesen: 506

C++20: Der Drei-Weg-Vergleichsoperator

Der Drei-Weg-Vergleichsoperator <=> wird auch gerne Spaceship Operator genannt. Er lässt sich direkt definieren oder vom Compiler automatisch erzeugen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer:https://heise.de/-4782690.

Gelesen: 552

C++20: Weitere offene Fragen zu Modulen

Die bisherigen vier Artikel zu Modulen gingen auf deren Grundlagen ein. Daher gibt es nur noch wenige Fragen zu Modulen zu beantworten. Genau diese Fragen adressiere ich in dem heutigen Artikel: Templates und Module, das Linkage von Modulen und Header Units.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4776210.

Tags: Module, C++20
Gelesen: 543

C++20: Module strukturieren

Wenn das Modul größer wird, sollte es in handliche Komponenten aufgeteilt werden. C++20 bietet dafür zwei Möglichkeiten an: Submodule und Partitionen. In diesem Artikel schaue ich mir beide Optionen genauer an.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Tags: Module, C++20
Gelesen: 516

C++20: Module Interface Unit und Module Implementation Unit

Dank Module Interface Unit und Module Implementation Unit lässt sich die Definition eines Moduls in sein Interface und seine Implementierung aufteilen. Der heutige Artikel zeigt, wie sich das umsetzen lässt.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Tags: Module, C++20
Gelesen: 533

C++20: Ein einfaches math Modul

Module sind eines der prominenten vier Features von C++20. Sie überwinden die Einschränkungen von Header-Dateien und versprechen noch mehr: schnellere Kompilierungszeiten, weniger Verletzungen der One Definition Rule und den selteneren Einsatz von Makros. Im heutigen Artikel erzeuge ich ein einfaches Modul math.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

 

Tags: Module, C++20
Gelesen: 666

Modernes C++ wird International

Ich freue mich darauf anzukündigen, dass ich nun deutsche und englische Online-Seminare anbiete.

Weiterlesen...
Tags: C++20
Gelesen: 622

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode

Neuste Kommentare