Template-Instanziierung

Template-Instanziierung ist die Erstellung einer konkreten Funktion oder einer konkreten Klasse von einem Funktions- oder Klassen-Template. Der Prozess kann implizit erfolgen (vom Compiler generiert) oder explizit (vom Benutzer bereitgestellt) sein.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 2805

Performance der parallelen STL-Algorithmen

Nach dem Blick auf die parallelen Algorithmen der STL steht diesmal ein Performanztest mit dem Microsoft Compiler und dem GCC Compiler an.

Hier gehts direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 5792

Parallele Algorithmen der STL mit dem GCC-Compiler

Der GCC-Compiler unterstützt nun mein liebstes C++17-Feature: die parallelen Algorithmen der Standard Template Library (STL). Das habe ich vor ein paar Tagen bemerkt und ich freue mich, einen Beitrag darüber schreiben zu können und meine Begeisterung zu teilen.

Hier geht es direkt zum Heise Developer Artikel: .

Gelesen: 3078

Vollständige Spezialisierung von Funktions-Templates

Um nachzuvollziehen, warum überladene Funktionen grundsätzlich Funktions-Templates vorzuziehen sind, ist ein Verständnis Letzterer hilfreich.

Hier geht es direkt zum Heise-Developer Artikel: .

Gelesen: 2670

Template-Spezialisierung: Mehr Details zu Klassen-Templates

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag die Grundlagen zur Template-Spezialisierung vorgestellt habe, tauche ich heute tiefer ein. Ich möchte die partielle und vollständige Spezialisierung eines Klassen-Templates als Compilezeit if vorstellen.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 2581

Einführung in die Template-Spezialisierung

Templates definieren das Verhalten von Familien von Klassen oder Funktionen. Oft ist es erforderlich, spezielle Typen oder Nicht-Typen besonders zu behandeln. Um diesen Anwendungsfall zu erfüllen, kannst du Templates spezialisieren.

Hier geht es direkt zum Heise Artikel: .

Gelesen: 2545

Die automatische Bestimmung der Template Argumente von Klassen-Templates

In meinem letzten Beitrag Template Arguments habe ich über die Typbestimmung von Funktions-Templates (C++98) und auto (C++11) geschrieben. Heute setze ich mir einen moderneren Hut auf. Ich beginne mit der automatischen Typbestimmung von Nicht-Template-Parametern, Klassen-Templates (C++17) und schließe mit der automatischen Typbestimmung von Concepts (C++20) ab.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 2507

Template Arguments

Es ist recht interessant, welche Regeln der Compiler anwendet, um die Template-Argumente abzuleiten. Um es kurz zu machen: Fast immer resultiert der erwartete Datentyp.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 2337

Alias Templates und Template Parameter

Heute schreibe ich über zwei Themen: Alias Templates und Template-Parameter. Alias-Templates sind eine Möglichkeit, einer Familie von Typen einen eingängigen Namen zu geben. Template-Parameter können Typen, Nicht-Typen und Templates selbst sein.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 2489

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode

Neuste Kommentare