C++20: Mehr Details zu Coroutinen

Nachdem der letzte Artikel "C++20: Coroutinen – ein erster Überblick" in Coroutinen einführte, geht es heute um weitere Details. Gerne möchte ich wiederholen: Wir erhalten in C++20 keine Coroutinen, sondern ein Framework, um Coroutinen zu implementieren.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 46

C++20: Coroutinen - ein erster Überblick

C++20 bietet vier Features an, die die Art und Weise ändern, wie wir über C++ denken und es einsetzen: Concepts, die Ranges-Bibliothek, Coroutinen und Module. Zu den Concepts und der Ranges-Bibliothek habe ich schon einige Artikel verfasst. Dieser Artikel dient als Startpunkt, um in weiteren tiefer in die Coroutinen einzutauchen.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4687457.https://heise.de/-4687457.

Gelesen: 134

Meine Worte zu Corona

Image by Peggy und Marco Lachmann-Anke from Pixabay

 

Ich möchte eine paar persönliche Worte angesichts der außergewöhnlichen Umstände loswerden.

Weiterlesen...
Gelesen: 224

C++20: Die map-Funktion von Python

Heute endet das kleine Experiment, beliebte Funktionen aus Python in C++ umzusetzen. Bisher habe ich mir die Funktionen filter, range und xrange genauer angeschaut. Nun geht es um die map-Funktion.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Gelesen: 138

C++20: Pythons range-Funktion, die zweite

Im letzten Artikel "C++20: Pythonisch mit der Ranges-Bibliothek" begann mein Experiment, die beliebten Python-Funktionen range und filter mit der Ranges-Bibliothek zu implementieren. Aufgrund zweier interessanter Kommentare möchte ich mir die Funktion range nochmals genauer anschauen.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4678264

Gelesen: 217

C++20: Pythonisch mit der Ranges-Bibliothek

Heute starte ich ein kleines Experiment. Ich will sehr beliebte Funktionen in Python mithilfe der Ranges-Bibliothek implementieren. Ich bin neugierig, wie leicht mir die Umsetzung von Python in C++ fällt.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise-Developer: .

Gelesen: 230

C++20: Funktionale Pattern mit der Ranges-Bibliothek

In meinem letzten Artikel C++20: Die Ranges-Bibliothek habe ich den ersten Einblick in die Ranges-Bibliothek gegeben. Heute geht es um die funktionale Pattern Funktionskomposition und Bedarfsauswertung. Beide werden Bürger erster Klasse in C++20.

Hier geht es direkt zum Artikel auf Heise Developer:

Gelesen: 268

C++20: Die Ranges-Bibliothek

Dank der Ranges-Bibliothek in C++20 wird der Umgang mit der Standard Template Library deutlich angenehmer und mächtiger. Ihre Algorithmen sind lazy, agieren direkt auf den Containern und können verknüpft werden. Um es kurz zu machen: Die Bequemlichkeit und Mächtigkeit der Ranges-Bibliothek beruht auf ihren funktionalen Ideen.

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: https://heise.de/-4661566.

Gelesen: 387

Concepts in C++20: Eine Evolution oder eine Revolution?

Heute schließe ich meine Miniserie zu Concepts mit der Antwort zur philosophisch angehauchten Frage ab: Stellen Concepts eine Evolution oder eine Revolution in C+++ dar? 

Hier geht's direkt zum Artikel auf Heise Developer: .

Tags: Concepts
Gelesen: 409

Abonniere den Newsletter (+ pdf Päckchen)

Beiträge-Archiv

Sourcecode